Links:

Weitere Informationen zum Thema "ESWE Licht SERVICE" finden Sie hier.

Nach ESWE-Beleuchtungssanierung: BauHaus Werkstätten sparen bei Beleuchtungskosten

Sorgen für angenehme Beleuchtung (v. l.): Burkhard Platte, Clemens Mellentin (BauHaus Werkstätten), Christoph Morschett und Erik Paul Dahlhäuser (ESWE Versorgung)

Verbesserte Lichtqualität bei gleichzeitiger Kostensenkung - mit einem neuen Konzept begeistert die ESWE Versorgungs AG jetzt Wiesbadener Unternehmen.

Als zweiter Kunde nutzt die BauHaus Werkstätten Wiesbaden GmbH das Angebot. Im Auftrag der Landeshauptstadt Wiesbaden qualifizieren und beschäftigen die BauHaus Werkstätten erwerbslose Jugendliche und Erwachsene und unterstützen deren Integration in die Arbeitswelt.

ESWE Versorgung hat für die BauHaus Werkstätten ein Beleuchtungskonzept für das Second-Hand-Kaufhaus „fast wie neu“ erarbeitet. Dazu zählt unter anderem eine Lichtplanung, die die optimale Ausleuchtung der einzelnen Räume zum Ziel hat. „Sie bildet die Grundlage für eine neue und energieeffiziente Beleuchtungsanlage“, erklärt Christoph Morschett, Projektleiter bei ESWE Versorgung. Die Idee ist einfach: Eine optimale Beleuchtung spart Geld, erhöht die Produktivität und die Arbeitssicherheit im Betrieb. Aber Investitionen in ein neues System sind oft hoch, Planung und Umsetzung meist sehr aufwändig. Der Wiesbadener Energiedienstleister ESWE Versorgung bietet Gewerbe- und Industrieunternehmen deshalb den ESWE Licht SERVICE an: Ein modernes Beleuchtungssystem ohne Investitionsrisiko.

„Wir haben in den letzten Jahren unser Dienstleistungsangebot kontinuierlich ausgebaut“, sagt Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG. „Es reicht uns längst nicht mehr, allein durch faire Preise und höchste Versorgungssicherheit zu überzeugen. Wir möchten unseren Kunden zeigen, dass wir als Energieexperten passende individuelle Lösungen für sie entwickeln können, die zu einer effizienteren Energienutzung führen. Darin steckt für unser Unternehmen eine ganz wichtige Zukunftsaufgabe.“

„Wir hatten das Ziel, unsere Verkaufsräume besser auszuleuchten, da das bisherige System veraltet und wartungsintensiv war“, berichtet Clemens Mellentin, Geschäftsführer der BauHaus Werkstätten. „Gleichzeitig wollten wir unser Produktangebot attraktiver gestalten. Beides schaffen wir mit dem ESWE Licht SERVICE. Und wir sparen sogar noch beim Stromverbrauch.“

Die BauHaus Werkstätten arbeiten nun mit einer Beleuchtungsanlage auf Basis von energieeffizienter LED-Technologie. Die Gesellschaft spart hierdurch erheblich beim Stromverbrauch und zahlt im Gegenzug eine monatliche Rate an ESWE. Nach Ende des Contractings profitieren die BauHaus Werkstätten weiterhin von der Einsparung, müssen jedoch keine Contracting-Raten mehr zahlen. Die ESWE verhilft dem Kunden auf diese Weise zur Durchführung einer energieeffizienten Maßnahme und damit zur Einsparung von Strom und CO2. In Zahlen heißt das:

  • 65 % Stromeinsparung pro Jahr (bezogen auf den Stromverbrauch der Beleuchtung bei gleichbleibendem Verbrauchsverhalten),
  • über 3000 Kilo CO2-Einsparung pro Jahr.

ESWE steht dem Kunden während der Contracting-Laufzeit mit Service und Wartung zur Seite.

Christoph Morschett

Vertriebsingenieur energienahe Dienstleistungen

Telefon: 0611 780-3658
Telefax: 0611 780-3748
E-Mail: Geschaeftskunden(at)ESWE.com

10800000 5000