Störungen
Kontakt
Gas-, Wasser- und Fernwärmestörungen 0611 780-2201 (bei GASGERUCH 112)
Stromstörung (sw netz) 0800 145-3201
Störung Straßenbeleuchtung Kontakt

Informationen zu Gaspreisen: Gasbeschaffungsumlage, Mehrwertsteuersenkung auf 7 %

Die Erdgaspreise steigen bereits seit Spätsommer 2021 dramatisch an und erreichen nun aufgrund der wirtschaftlichen und politischen Lage in Europa Höchststände. ESWE Versorgung erhöht ab 1. Oktober 2022 für alle Gas-Tarife den Arbeitspreis. Der Grundpreis verändert sich nicht.

Drei wichtige Fakten, warum Erdgas so teuer wird:

  • Aufgrund der Pandemie sind die Nachfrage und das Angebot nach Rohstoffen zurückgegangen. Der seit Sommer 2021 wieder weltweit ansteigende Energiebedarf sorgt seitdem für einen deutlichen Preisanstieg des Erdgases am Beschaffungsmarkt.
  • In Folge der politischen Spannungen im Osten Europas sind die Gaslieferungen aus dieser Region stark zurückgegangen. Erdgas wird zu einem knappen und extrem teuren Gut!
  • Für Europa ist es wichtig, unabhängiger von russischen Energie-Importen zu werden und Erdgas über andere Bezugsquellen zu beschaffen. Aktuell verschärft dies die Situation zusätzlich.

Wichtig zu wissen!
In einer Pressekonferenz vom 29. September 2022 hat die Bundesregierung folgendes bekannt gegeben:

  • Die sog. Gasbeschaffungsumlage in Höhe von 2,419 ct/kWh netto ab 1. Oktober 2022 wird nicht eingeführt!
    Wir haben die Arbeitspreise unserer Gasprodukte mit Preisstand ab 1. Oktober 2022 entsprechend gesenkt.
  • Die Mehrwertsteuer von aktuell 19 % wird ab 1. Oktober 2022 für Erdgas und Wärme auf einen reduzierten Steuersatz von 7 % gesenkt. Den reduzierten Steuersatz werden wir für den Zeitraum ab 1. Oktober 2022 bei der Jahresverbrauchsabrechnung berücksichtigen.

Wir setzen die genannten Änderungen automatisch um. Sie brauchen sich nicht weiter zu kümmern.

Informationen zur Gasversorgung in Zeiten des Ukraine-Krieges

Durch die aktuelle Lage in der Ukraine spielt die Frage nach russischen Gaslieferungen und der Versorgungssicherheit in Deutschland eine immer größere Rolle. Auch in diesen turbulenten Zeiten setzt sich ESWE Versorgungs AG setzt sich für eine sichere, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung der Bürgerinnen und Bürger ein. In diesem Sinne arbeiten wir aktuell auf Hochtouren, um uns auf ein mögliches Gasembargo russischen Erdgases und einer daraus resultierenden nationalen Gasmangellage bestmöglich vorzubereiten. Details zur gegenwärtigen Lage finden Sie auf unserer Ukraine-Krise Infoseite.

Um eine unnötige Nachzahlung bei Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung zu verhindern, empfehlen wir Ihnen Ihren Abschlag zu erhöhen. Dies können Sie bequem über unser Kundenportal durchführen.

Damit auch Sie mithelfen können die aktuelle Situation etwas zu entspannen, finden Sie auf unserer Website nützliche Energiespartipps zur Strom- oder Gasversorgung. Jede eingesparte Kilowattstunde schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Noch offene Fragen beantworten wir Ihnen gerne. Schreiben Sie uns an:
(Privatkunden)
(Geschäftskunden)

Wer sucht, der findet

 
Alle Fördermittel zum Thema Bauen, Sanieren und Energiesparen im Überblick.  Unsere Fördermitteldatenbank enthält die aktuellen Förderungen von Stadt, Land und Bund. Selbstverständlich finden Sie hier auch die Förderprogramme von ESWE Versorgung. Sie erreichen uns persönlich im ESWE Energie CENTER in Wiesbaden oder telefonisch. Gerne können Sie uns Ihre Fragen auch per E-Mail zusenden. Wir beantworten Ihre Anliegen prompt und persönlich. 
 

ESWE-Förderungsprogramme ausgezeichnet

Experten loben ökologische Wirksamkeit Als kommunal getragener Energiedienstleister geht es ESWE Versorgung nicht nur um eine zuverlässige Versorgung mit Strom, Gas und Wärme. Auch Energieeffizienz zum Wohle der Natur ist für das Wiesbadener Unternehmen ein ganz großes Thema. Dies zeigt auch eine Einschätzung des Bundes für Umwelt und Naturschutz Hessen (BUND Hessen). Der zeichnete ESWE Versorgung im November 2015 mit der Bestnote für die ökologische Wirkungsweise seiner Förderprogramme aus.

Bereits zum sechsten Mal untersuchte der BUND die Förderprogramme der hessischen Energieversorger mit Stromvertrieb. „Im Hinblick auf die globale Klimaerwärmung stellen Energieeinsparmaßnahmen im privaten Wohnbereich eine wichtige Komponente einer umfassenden Energiewende dar“, erklären die BUND-Verantwortlichen. „Ökologisch durchdachte Förderprogramme der Energieversorger für ihre Kundinnen und Kunden stellen geradezu ein Musterbeispiel für die Verbindung von Umweltschutz und Verbraucherservice dar und beweisen, wie langfristige Kostensenkung und die ‚Energiewende im Kleinen‘ Hand in Hand gehen können.“

Die ESWE Versorgungs AG bestach dabei durch „gut ausgestattete und qualitativ überzeugende Förderprogramme“ und konnte sich damit von der Masse abheben: Untersucht wurden insgesamt 52 Energieversorger. Neben ESWE Versorgung bekamen lediglich drei weitere die Note „sehr gut“. Der BUND sagt: „Der überwiegende Teil der hessischen Energieversorger bietet immer noch keine oder nur sehr geringe Förderungen an.“

„Energieberatung und Anleitung zum effizienten Umgang mit Energie ist für uns ein wichtiger Bestandteil unserer Philosophie“, erklärt Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG. „Uns geht es nicht um den schnellen Vertragsabschluss, sondern um ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden. Darum unterstützen wir mit unseren Experten gerne bei allen Fragen.“

Die Fachleute von ESWE Versorgung beraten in Wiesbaden und Taunusstein persönlich in insgesamt drei ESWE Energie CENTERn. Zu den Programmen zählen kostenlose Energieberatungen, Fördermittelberatungen für Modernisierer und Bauherren, die finanzielle Förderung sparsamer Waschmaschinen.

Außerdem befasst sich der ESWE Innovations- und Klimaschutzfonds mit den Themen energetische Gebäudesanierung, regenerative Energien und mit innovativen Projekten zur Energienutzung. Der Fonds wurde bereits 2002 eingerichtet mit dem Ziel, Ressourcen zu schonen und den Klimaschutz zu fördern. Mittel erhalten können Privatpersonen, Unternehmen und institutionelle Einrichtungen. 
Die Datenbank foerderdata und die Ergebnisse werden von der febis Service GmbH angeboten.

Die BUND-Ergebnisse

Die Ergebnisse der BUND-Befragung und die Berichte zum Download sind im Internet abrufbar. Hier werden Sie zu den entsprechenden Seiten weitergeleitet.

Unsere Öffnungszeiten

Mo - Fr 10 - 18 Uhr
Sa 9 - 16 Uhr

ESWE Energie CENTER
Kirchgasse 54
65183 Wiesbaden
Fon  0800 780-2200
Fax  0611 780-2352
Mail senden
ESWE hat die Nase vorn
ESWE Versorgung immer fair!
ESWE ist TOP-Lokalversorger
ESWE begeistert durch digitale Kundennähe
TÜV Süd zertifiziert Zufriedenheit von ESWE-Kunden
ESWE unterstützt Naturschutz-Projekte von Naturefund
ESWE Energiemix - atomstromfrei seit 2007
klima-neutrales Erdgas