Störungen
Gas-, Wasser- und Fernwärmestörungen 0611 780-2201
Stromstörung (sw netz) 0611 145-3201
Störung Straßenbeleuchtung Kontakt

Informationen zur Corona Situation

Mit ESWE Versorgung sind Sie sicher versorgt! Wir sind weiter mit voller Energie für Sie da: unser Callcenter erreichen Sie rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 780 2200 oder direkt per E-Mail an . Alle wichtigen Infos finden Sie auf unserer Corona Infoseite.

Corona: Ihre Energieversorgung ist sicher!

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Bereits mit ersten Meldungen über das neuartige Corona-Virus hat die ESWE Versorgungs AG Verantwortung übernommen und frühzeitig wichtige Maßnahmen diskutiert, geplant und umgesetzt, um einer betriebsinternen Ausbreitung entgegenzuwirken und die kritische Infrastruktur aufrecht zu erhalten. All unsere Maßnahmen haben vor allem ein Ziel: Die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Strom, Gas und Wärme zu gewährleisten. Daseinsvorsorge sehen wir als unsere Aufgabe und als unser Versprechen.

Wir sind für Sie da – voller Energie, rund um die Uhr. So erreichen Sie uns jetzt:

Unsere Kundencenter in Wiesbaden und Taunusstein sind wieder wie gewohnt für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie beim Betreten der Kundencenter die gängigen Abstands- und Sicherheitsvorschriften.

Kostenlose Service-Nummer (24h): 0800 780 2200
Service E-Mail-Adresse:

Zusätzlich stehen Ihnen unsere Online-Services rund um die Uhr zur Verfügung. Nutzen Sie als ESWE-Kunden die Möglichkeiten des ESWE Online-Kundenportals und erledigen Sie dort Ihre Anliegen wie Zählerstandseingabe, Abschlaganpassung, Rechnungsabruf oder auch das Ändern der Bankdaten. Sollten Sie noch nicht registriert sein, können Sie das hier in wenigen Schritten erledigen.

Ist die Energieversorgung sichergestellt?

Ja, durch unsere vorausschauende langfristige Planung ist bei ESWE die zuverlässige Versorgung unserer Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Wasser ohne Einschränkungen sichergestellt. Im Rahmen der Daseinsvorsorge sind wir weiterhin rund um die Uhr für Sie im Einsatz.

Ist der ESWE-Kundenservice wie gewohnt erreichbar?

Unsere Kundencenter in Wiesbaden und Taunusstein sind mit hohen Sicherheitsmaßnahmen wieder für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die gängigen Abstands- und Maskenregelungen. Sie erreichen uns zudem telefonisch unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 780 2200 oder per E-Mail an . Unter Umständen können einige der ergriffenen Maßnahmen vorübergehend zu Einschränkungen führen, z.B. dass bei einem Anruf in unseren Servicecentern mit Wartezeit zu rechnen ist oder dass eine Anfrage per E-Mail nicht direkt beantwortet werden kann. Für Ihr Verständnis möchten wir uns im Voraus bedanken.

Finden aktuell Energieberatungen statt?

Auch in diesen schwierigen Zeiten steht Ihnen ESWE als kompetenter Partner für Beratungen rund um unsere Energiedienstleistungen zur Seite. Nicht nur telefonisch sondern auch persönlich. Um unsere Kunden und Mitarbeiter zu schützen und trotzdem einen Einblick in die Gegebenheiten bei Ihnen Vor Ort zu erhalten, können Sie mit einem Energiefachberater einen Video-Anruf-Termin vereinbaren.

Je nachdem welches Smartphone oder Tablet Sie nutzen, kann das Telefonat über Facetime (iOS) oder Google Duo (Android) stattfinden. Bitte schreiben Sie uns dazu eine E-Mail an über welches Thema Sie gerne mit einem Fachberater sprechen möchten. Der passende Berater wird Ihnen dann die nötigen Schritte erklären und einen Termin für den Video Chat vereinbaren.

Kann es zu Nachzahlungen durch einen gestiegenen Energieverbrauch kommen?

Ein Großteil der Menschen befindet sich in der aktuellen Situation zuhause, sodass davon auszugehen ist, dass der Stromverbrauch durch bspw. Homeoffice, Streaming-Dienste oder tägliches Kochen ansteigen wird. Dennoch ist nicht mit einem drastischen Anstieg des Energieverbrauchs zu rechnen. Interessante Informationen finden Sie in den Energiespartipps in unserer WI+WAS App.

Wie kann ich als Geschäftskunde den Kundenservice am besten erreichen?

  • Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr unter der zentralen Rufnummer 0611 780-3456.  Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zu Wartezeiten kommen könnte – wir bemühen uns Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten.
  • Alternativ senden Sie gerne eine E-Mail an und nennen Sie uns in der Betreffzeile folgende Angaben: Firmenname + Vertragskonto + Kontaktgrund, so ist eine schnelle Bearbeitung gewährleistet. Damit wir Sie im Falle von Rückfragen direkt kontaktieren können, teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer mit.

Welche finanziellen Unterstützungen gibt es für betroffene Unternehmen?

Das Land Hessen und der Bund gewähren in Folge der Corona-Krise finanzielle Unterstützung für die betroffenen Unternehmen.

Wir wollen Sie hier ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität über einige der Maßnahmen informieren, damit Sie die Zuschüsse und Fördermittel beantragen können.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ESWE Versorgung an dieser Stelle keine juristische und steuerliche Beratung übernehmen kann oder leistet, sondern dass die nachfolgenden Hinweise und Links lediglich Ihnen als Wegweiser und Hilfe zur Selbsthilfe dienen sollen. Wir können daher auch keine Gewähr übernehmen, ob die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Fördermitteln und Zuschüssen in Ihrer Situation gegeben sind.

1. Soforthilfe des Landes Hessen für Selbstständige, Freiberufler und kleine Betriebe

Alle wichtigen Info wie Sie die direkte Soforthilfe beantragen können, finden Sie hier.

Die Antragstellung erfolgt online. Das vollständige Hochladen aller notwendigen Unterlagen bei der Antragsstellung garantiert eine schnelle und unbürokratische Bearbeitung. Dazu zählen Personalausweis (Vorder- und Rückseite), der aktuellste Steuerbescheid und die letzte Lohnsteuererklärung für den Ausweis der beschäftigten Mitarbeiter/innen. Ihr Steuerberater unterstützt Sie bei der Antragstellung und steht Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung.

Wertvolle Informationen sind auch auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen einsehbar.

Im Antrag ist an Eides statt zu versichern, dass man durch die Krise in eine existenzbedrohliche Wirtschaftslage geraten ist. Die Angaben werden zu späterer Zeit bei der Steuererklärung überprüft. Dies sollte ernst genommen werden. Des Weiteren sind diese Liquiditätshilfen in der Gewinnermittlung steuerlich zu berücksichtigen! Den Antrag muss jeder selbst unterzeichnen.

2. Diese Hilfen geben die Bundesländer den Betrieben

Nicht nur der Bund, auch die Länder haben Notfall-Programme für Corona-geschädigte Unternehmen zugesagt, hier gibt es einen Überblick der Programme.

Des Weiteren können Sie auch einen KfW-Kredit beantragen, alle Infos finden Sie hier.



Stand 30.03.2020.  Änderungen sind jederzeit möglich.

Ihre Ansprechpartner


ESWE Versorgungs AG
Konradinerallee 25
65189 Wiesbaden
Fon  0800 780-2200
Fax  0611 780-2320
Mail senden