Störungen
Kontakt
Gas-, Wasser- und Fernwärmestörungen 0611 780-2201 (bei GASGERUCH 112)
Stromstörung (sw netz) 0800 145-3201
Störung Straßenbeleuchtung Kontakt

Informationen zu Gaspreisen: Gasbeschaffungsumlage, Mehrwertsteuersenkung auf 7 %

Die Erdgaspreise steigen bereits seit Spätsommer 2021 dramatisch an und erreichen nun aufgrund der wirtschaftlichen und politischen Lage in Europa Höchststände. ESWE Versorgung erhöht ab 1. Oktober 2022 für alle Gas-Tarife den Arbeitspreis. Der Grundpreis verändert sich nicht.

Drei wichtige Fakten, warum Erdgas so teuer wird:

  • Aufgrund der Pandemie sind die Nachfrage und das Angebot nach Rohstoffen zurückgegangen. Der seit Sommer 2021 wieder weltweit ansteigende Energiebedarf sorgt seitdem für einen deutlichen Preisanstieg des Erdgases am Beschaffungsmarkt.
  • In Folge der politischen Spannungen im Osten Europas sind die Gaslieferungen aus dieser Region stark zurückgegangen. Erdgas wird zu einem knappen und extrem teuren Gut!
  • Für Europa ist es wichtig, unabhängiger von russischen Energie-Importen zu werden und Erdgas über andere Bezugsquellen zu beschaffen. Aktuell verschärft dies die Situation zusätzlich.

Wichtig zu wissen!
In einer Pressekonferenz vom 29. September 2022 hat die Bundesregierung folgendes bekannt gegeben:

  • Die sog. Gasbeschaffungsumlage in Höhe von 2,419 ct/kWh netto ab 1. Oktober 2022 wird nicht eingeführt!
    Wir haben die Arbeitspreise unserer Gasprodukte mit Preisstand ab 1. Oktober 2022 entsprechend gesenkt.
  • Die Mehrwertsteuer von aktuell 19 % wird ab 1. Oktober 2022 für Erdgas und Wärme auf einen reduzierten Steuersatz von 7 % gesenkt. Den reduzierten Steuersatz werden wir für den Zeitraum ab 1. Oktober 2022 bei der Jahresverbrauchsabrechnung berücksichtigen.

Wir setzen die genannten Änderungen automatisch um. Sie brauchen sich nicht weiter zu kümmern.

Informationen zur Gasversorgung in Zeiten des Ukraine-Krieges

Durch die aktuelle Lage in der Ukraine spielt die Frage nach russischen Gaslieferungen und der Versorgungssicherheit in Deutschland eine immer größere Rolle. Auch in diesen turbulenten Zeiten setzt sich ESWE Versorgungs AG setzt sich für eine sichere, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung der Bürgerinnen und Bürger ein. In diesem Sinne arbeiten wir aktuell auf Hochtouren, um uns auf ein mögliches Gasembargo russischen Erdgases und einer daraus resultierenden nationalen Gasmangellage bestmöglich vorzubereiten. Details zur gegenwärtigen Lage finden Sie auf unserer Ukraine-Krise Infoseite.

Um eine unnötige Nachzahlung bei Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung zu verhindern, empfehlen wir Ihnen Ihren Abschlag zu erhöhen. Dies können Sie bequem über unser Kundenportal durchführen.

Damit auch Sie mithelfen können die aktuelle Situation etwas zu entspannen, finden Sie auf unserer Website nützliche Energiespartipps zur Strom- oder Gasversorgung. Jede eingesparte Kilowattstunde schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Noch offene Fragen beantworten wir Ihnen gerne. Schreiben Sie uns an:
(Privatkunden)
(Geschäftskunden)

Elektromobil mit ESWE Versorgung

 

Die Lösung für Wohnungseigentümergemeinschaften

Die Anzahl von Elektrofahrzeugen nimmt stetig zu. Dabei findet ein Großteil der Ladungen Zuhause statt. Die Herausforderung: Rund 23% aller Wohnungen sind im Besitz von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG). Hier wird eine beschlussfähige Stellplatzlösung benötigt, die mit gängigem WEG-Gesetz kompatibel ist und eine verursachergemäße Kostenverteilung ermöglicht.

Für diesen Spezialfall hat der ESWE Stromtank SERVICE eine Lösung!
Denn wir bieten allen WEGs eine bewährte Ladeinfrastruktur und unterstützen Sie bei der Planung hinsichtlich Hardware, Hausanschluss, Finanzierung und Förderung. Das System selbst funktioniert dabei wie folgt: Über ein dynamisches Lastmanagement wird ausgehend von einem zentralen Hauptzähler die am Hausanschluss verfügbare Leistung auf einzelne Wallboxen verteilt. Dabei übernimmt ESWE Versorgung alle Aufwände hinsichtlich Installation, Abstimmung mit dem Netzbetreiber, Wartung, Instandhaltung und Abrechnung mit den Nutzenden.

Ladeinfrastruktur für Mehrfamilienhäuser

Der ESWE Stromtank SERVICE im Überblick

Der ESWE Stromtank SERVICE bietet allen Interessenten ein Rundum-Sorglos-Paket bei der Errichtung der eigenen Ladeinfrastruktur.

Für Sie als Wohnungseigentümergemeinschaft hat dieses Konzept zusätzliche Vorteile:

  • Einen zentralen Ansprechpartner in allen Fragen

  • Kostentransparenz und –sicherheit

  • Nachrüstbarkeit für weitere Nutzer gewährleistet

  • Hausverwalter hat keine Aufwände für Kostenverrechnung

  • Wertsteigerung der Immobilie durch innovative Technik

  • Wartung sowie Instandhaltung inklusive


Hinzu kommen die Leistungen von ESWE Stromtank CHECK und ESWE Lade KARTE.

ESWE Stromtank CHECK

Sie möchten für die Beiräte, die Hausverwaltung, die WEG-Versammlung oder sich selbst die Kosten pro Wallbox bzw. Infrastruktur zum Anschluss wissen und eine Grundlage für einen Beschluss erhalten?

Beauftragen Sie den ESWE Stromtank CHECK.

Unsere Leistungen:

  • Systematische Standortanalyse
  • Planung der Grundinstallation und Installation von Ladestationen unter Einbeziehung aller individuellen Besonderheiten, örtlichen Gegebenheiten und Kundenwünsche
  • Prüfung Ihres Hausanschlusses in Abstimmung mit dem Netzbetreiber (beinhaltet keine Messung des Hausanschlusses, separate Beauftragung s. u.)
  • Erstellung eines Angebots zur Herstellung der Grundinstallation sowie aller notwendigen Leistungen und der Installation von Ladestationen


Die genannten Planleistungen des CHECKS für WEGs werden zu folgenden Entgelten angeboten:

Pos.
Bezeichnung
Kosten brutto
1.
Grundpauschale
750,00 €
2.
Kosten pro Standardstellplatz
30,00 €
3.
Kosten pro Stellplatz Multiparker
40,00 €
4.
Kosten pro Stellplatz Außenbereich (inkl. Tiefbau)
50,00 €

Diese Preise sind Bruttopreise inklusive Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 %.
Sollte zusätzlich eine Prüfung der Auslastung des aktuellen Hausanschlusses nötig sein, muss über einen Zeitraum von 1-2 Wochen eine Belastungsmessung durchgeführt werden. Für dieses Messung erhebt ESWE ein Entgelt in Höhe von 252,10 Euro (netto).

ESWE Lade KARTE

Jede von ESWE Versorgung installierte Wallbox wird mit einer ESWE Lade KARTE ausgestattet.
Die ESWE Lade KARTE ermöglicht zusätzlich europaweites Laden an allen Ladepunkten im Ladenetz-Verbund. Die Nutzer müssen in unserem Modell keine zusätzliche Grundgebühr für die ESWE Lade KARTE zahlen.

Die Abrechnung aller geladenen Mengen erhält der Kunde auf einer Quartalsrechnung.

Ihr Ansprechpartner für die Wohnungswirtschaft

Wir verstehen uns als Partner der Wohnungswirtschaft. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen im Bereich der Ladeinfrastruktur für die Wohnungswirtschaft und sprechen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen gerne anhand bereits realisierter Projekte Funktionsweise und Verlässlichkeit der Systeme in der Praxis.
 

 

Elektromobilität in Wohneigentümergemeinschaften (WEG)

Elektromobilität ist die Antriebsalternative der Zukunft. Dieser Film erklärt, wie auch Bewohner von Mehrfamilienhäusern ihr Elektroauto in der Tiefgarage aufladen und per ESWE Lade KARTE auch abrechnen können.

Downloadanfrage

Ihr Ansprechpartner

Darjan Condric
Darjan Condric
Fon  0611 780-2191
Fax  0611 780-3748
Mail senden

Ihr Ansprechpartner

Maximilian Lipp
Maximilian Lipp
Fon  0611 780-2259
Fax  0611 780-3748
Mail senden
ESWE hat die Nase vorn
ESWE Versorgung immer fair!
ESWE ist TOP-Lokalversorger
ESWE begeistert durch digitale Kundennähe
TÜV Süd zertifiziert Zufriedenheit von ESWE-Kunden
ESWE unterstützt Naturschutz-Projekte von Naturefund
ESWE Energiemix - atomstromfrei seit 2007
klima-neutrales Erdgas