Störungen
Gas-, Wasser- und Fernwärmestörungen 0611 780-2201
Stromstörung (sw netz) 0611 145-3201
Störung Straßenbeleuchtung Kontakt

Informationen zur Corona Situation

Mit ESWE Versorgung sind Sie sicher versorgt! Wir sind weiter mit voller Energie für Sie da: unser Callcenter erreichen Sie rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 780 2200 oder direkt per E-Mail an . Alle wichtigen Infos finden Sie auf unserer Corona Infoseite.

Mit ESWE immer auf dem Laufenden

Der Medienbereich für Hintergrundinformationen und aktuelle Geschehnisse

Wenn Sie sich als Journalistin oder Journalist für die ESWE Versorgungs AG und spannende Energiefragen interessieren, finden Sie hier unsere Pressemitteilungen zu aktuellen Nachrichten, technischen Neuerungen, geplanten Investitionen und aktuellen Geschäftsentwicklungen.

Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung über unser Unternehmen.

Aktuelle Pressemitteilungen

05.06.2020

Weil am Chausseehaus eine Wasserversorgungsleitung erneuert wird, muss die Trinkwasserversorgung in Teilen Kohlhecks während der Arbeiten abgestellt werden. Die Unterbrechung findet in der Nacht vom kommenden Dienstag auf Mittwoch (9. auf 10. Juni) zwischen 1 und 6 Uhr morgens statt.

Betroffen sind folgende Straßen in Kohlheck: Chausseehaus 7-17, Eulenstraße, Falkenstraße, Finkenweg, Greifstraße, Häherweg, Hasenspitz, Holländische Straße, Kranichstraße, Lahnstraße, Langendellschlag, Pirolweg, Rebhuhnweg, Sperberweg, Wachtelweg, Weher Köppel und Wenzel-Jaksch-Straße.


Wer während der Nachtstunden Wasser benötigt, sollte sich vorab entsprechende Mengen abfüllen. Zusätzlich wird in der Eulenstraße / Ecke Kranichstraße ein Standrohr als Notversorgung aufgebaut.

ESWE Versorgung entschuldigt sich für etwaige Unannehmlichkeiten und dankt für das Verständnis.

28.05.2020

In der Nacht vom 3. auf den 4. Juni müssen die letzten Maßnahmen zum endgültigen Umschluss von der bestehenden auf die neue Wasserhauptzuleitung in der Pfortenstraße durchgeführt werden. Das bedeutet, dass die Wasserversorgung für ganz Kloppenheim von 1.30 bis ca. 8.00 Uhr unterbrochen wird. Anwohnern, die in dieser Zeit Wasser benötigen, wird empfohlen, sich am Mittwochabend entsprechende Mengen abzufüllen.
Da nachts Montagearbeiten durchgeführt werden, kann es zu Lärmbelästigungen kommen. Der Tiefbau wurde bereits ausgeführt.

Nach den Arbeiten werden die Leitungen entlüftet und gespült. In Teilen von Kloppenheim kann es daher kurzzeitig zu leichten Trübungen kommen. In diesem Fall einfach das Wasser kurz laufen lassen.

Die Experten von ESWE Versorgung sind bemüht, Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und entschuldigen sich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

14.05.2020
Ralf Schodlok in LDEW-Vorstand wiedergewählt

Sein Expertenwissen ist in der Energiebranche gefragt: Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG, wurde jetzt erneut in den Vorstand des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. (LDEW) gewählt. Die Wiederwahl von Ralf Schodlok fand im Rahmen der LDEW-Jahrestagung statt.

Der LDEW ist Bindeglied zwischen Energie- und Wasserwirtschaft sowie Politik und Gesellschaft. Er vertritt die Interessen von rund 280 Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft in Hessen und Rheinland-Pfalz.

„Gerade während der Corona-Pandemie wurde sehr deutlich, dass man sich auf uns als regionales Energieunternehmen verlassen kann“, erklärt Schodlok. „Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten ist die permanente Erweiterung und Erneuerung der Verteilnetze vor Ort unverzichtbar. Dies müssen wir der Politik immer wieder nahebringen. Deshalb freue ich mich besonders darüber, dass ich mich weiterhin bei der Ausgestaltung der Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Energie- und Wasserversorgung in Hessen und Rheinland-Pfalz einbringen kann.“

Ralf Schodlok gehört dem LDEW-Vorstand seit 2011 an. Er ist außerdem Mitglied im Vorstand des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), dem Bundesvorstand des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) und ist Vorsitzender der VKU-Landesgruppe Hessen.

11.05.2020
WiTCOM sorgt für mehr Tempo in der Stadt
Ralf Schodlok (links) und Ralf Jung präsentieren die Unternehmens-Logos – und damit die neue Nähe von ESWE und WiTCOM

Seit 23 Jahren sorgt die WiTCOM für Geschwindigkeit im Datenstrom der Region. Jetzt stärkt der Wiesbadener Informations- und Telekommunikationsanbieter die Nähe zur Unternehmensmutter, der ESWE Versorgungs AG – und gewinnt dadurch noch mehr Tempo und Kraft.

Seit ihrer Gründung 1997 hat die WiTCOM nicht nur ihren Kundenstamm kontinuierlich ausgebaut, sondern auch ihr Produktportfolio konsequent erweitert. In der Region verlassen sich zahlreiche private und öffentliche Unternehmen auf die professionellen Telekommunikationsdienste wie Internetzugänge, Serverhousing, Notfallarbeitsplätze, Telefonanschlüsse, Cloudlösungen und sichere Datacenter. Kein Wunder, dass das Wissen und Können der WiTCOM-Experten auch für die Zukunft der hessischen Landeshauptstadt immer wichtiger wird. Bei der Gestaltung der Smart City von morgen ist WiTCOM ganz vorne mit dabei, direkt an der Seite der Muttergesellschaft ESWE Versorgung.

„Genau diese Zusammenarbeit bringen wir nun mit einem neuen Logo zum Ausdruck“, berichtet WiTCOM-Geschäftsführer Ralf Jung. „Der Schriftzug wurde moderner gestaltet und durch die ESWE-Raute erweitert, das Blau und Orange der WiTCOM an die ESWE-Farbwelt angeglichen.“ Der neuen Darstellung ist ein intensiver Prozess vorausgegangen. Bereits 2016 hatten WiTCOM und ESWE Versorgung zusammen eine Kampagne entwickelt, um Vertriebspartnern die gemeinsame Stärke zu verdeutlichen: Digitale Lösungen und Energieprodukte aus einem Haus.

„Die WiTCOM ist jetzt noch deutlicher als Teil des ESWE-Konzerns zu erkennen“, freut sich Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG. „Sichere Telekommunikationsprodukte gehören wie die zuverlässige Energielieferung längst zur Daseinsvorsorge. Hierfür setzen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr ein. Gerade in Krisenzeiten wie jetzt zeigt sich, wie wichtig regionale Verbundenheit in diesem Zusammenhang ist.“

WiTCOM investiert in den Ausbau moderner Glasfasernetze in Wiesbadener Neubaugebieten, wie z. B. am Nordenstadter Hainweg oder in Bierstadt-Nord. Besonders schnell reagierte die ESWE-Tochter beim Ausbruch der Corona-Krise und stattete viele regionale Unternehmer mit den wichtigen höheren Bandbreiten aus, die ein effizientes Arbeiten aus dem Home Office erst möglich machen. Das gesamte WiTCOM-Netz umfasst heute mehr als 650 Kilometer Glasfaser – das entspricht einer Strecke von der Landeshauptstadt bis nach Wien.

Alle Angebote für Geschäftskunden gibt es ab sofort unter www.witcom.de in einer noch übersichtlicheren Darstellung. Hier stehen auch Informationen zur Daten-Höchstgeschwindigkeits-Lösung, dem 100-Gigabit-Netz, bereit. Besonders interessant für Wiesbaden-Fans: Auf der neugestalteten Homepage bietet die Web-Kamera „WiTCAM“ einen aktuellen Ausblick über die hessische Landeshauptstadt. 

„Es sind die Menschen, die den Unterschied machen“, sagt Ralf Jung: „WiTCOM und ESWE Versorgung halten unsere Stadt auch in Zukunft am Laufen. Gemeinsam.“

27.04.2020
ESWE Energie CENTER wieder geöffnet
Mit gebührendem Abstand, aber persönlich: Das Beratungsteam von ESWE freut sich wieder auf Kundinnen und Kunden.

Zurück zu einem bisschen mehr Normalität in Corona-Zeiten geht es auch für die ESWE Versorgungs AG: Der Wiesbadener Energiedienstleister hat seit dieser Woche sein ESWE Energie CENTER in der Kirchgasse 54 geöffnet.

Damit stehen die ESWE-Beratungsteams den Kundinnen und Kunden ab sofort bei allen Fragen rund um Tarife, Rechnungen oder Serviceleistungen wieder persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Geöffnet ist das ESWE Energie CENTER montags bis freitags von 9 bis18 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr.

Die ESWE-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter legen dabei selbstverständlich höchsten Wert auf Hygieneregeln. Anzeigen auf dem Boden helfen jeder Besucherin und jedem Besucher, die notwendigen Abstandsregeln einzuhalten.

Ab 4. Mai ist dann auch das ESWE Service CENTER in der Konradinerallee 25 wieder wie gewohnt besetzt.

Natürlich sind die ESWE-Berater auch telefonisch (kostenlose Service-Nummer rund um die Uhr: 0800 780 2200) oder per Mail (tarifkundenbetreuung(at)eswe.com) zu erreichen. Zusätzlich haben alle ESWE-Kundinnen und -Kunden die Möglichkeiten, im Online-Kundenportal ihre Abschläge anzupassen, Rechnungen abzurufen oder ihre Bankdaten zu ändern.

Pressemitteilungen

Sie können sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen oder auch abmelden.

Ihr Ansprechpartner

Frank Rolle
Frank Rolle
Unternehmenssprecher
Leiter Unternehmenskommunikation
Fon  0611 780-2140
Fax  0611 780-2340
Mail senden

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Stoiber
Petra Stoiber
Unternehmenskommunikation
Fon  0611 780-3772
Fax  0611 780-2340
Mail senden