Störungen
Gas-, Wasser- und Fernwärmestörungen 0611 780-2201
Stromstörung (sw netz) 0611 145-3201
Störung Straßenbeleuchtung Kontakt

Mit ESWE immer auf dem Laufenden

Der Medienbereich für Hintergrundinformationen und aktuelle Geschehnisse

Wenn Sie sich als Journalistin oder Journalist für die ESWE Versorgungs AG und spannende Energiefragen interessieren, finden Sie hier unsere Pressemitteilungen zu aktuellen Nachrichten, technischen Neuerungen, geplanten Investitionen und aktuellen Geschäftsentwicklungen. Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung über unser Unternehmen. 

Aktuelle Pressemitteilungen

23.04.2019

Am 7. und 8. Mai (Dienstag und Mittwoch) müssen im Heizkraftwerk Klarenthal Komponenten in den Niederspannungs-Hauptverteilungen ausgetauscht werden. Die Arbeiten werden jeweils zwischen 8 und 16 Uhr ausgeführt. Möglicherweise kommt es dabei partiell zu Ausfällen der Wärme- und Warmwasserversorgung in Klarenthal.


Wir bitten um Verständnis und möchten uns für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen.

01.04.2019
ESWE Versorgung sucht Motive für das Wasserglas-Edition 2019
Egal ob verspielt oder schlicht: Die ESWE-Wassergläser zur Rheingauer Weinwoche haben als Sammelobjekte schon seit Jahren eine große Fangemeinde.

Zum besonderen Jubiläum ein besonderes Glas!
Die „Rheingauer Weinwoche“ findet in diesem Jahr bereits zum 44. Mal statt. Klar, dass das ESWE-Wasserglas deshalb 2019 als Sammelobjekt besonders begehrt sein wird. Und erneut sind Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, es zu gestalten!
Ab dem 9. August bieten an der „längsten Weintheke der Welt“ mehr als 100 Stände Weine, Sekte und kulinarische Köstlichkeiten an. Beliebter Treffpunkt ist traditionell der Wasserstand von ESWE Versorgung. Denn hier wird nicht nur kostenlos erfrischendes Wasser aus den drei Versorgungsquellen der Landeshauptstadt ausgeschenkt. Nur hier ist darüber hinaus das begehrte ESWE-Sammelglas zu bekommen. Das ist wie jedes Jahr streng auf 6000 Stück limitiert.

„Es ist eine schöne Tradition, dass Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen für die Glasgestaltung einreichen“, sagt Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG. „Bei uns ist die Vorfreude groß, denn wir sind immer sehr gespannt darauf, welche Vorschläge eingehen werden. Deshalb freue ich mich schon, dass  ich persönlich als Jurymitglied an der Auswahl beteiligt bin.“

ESWE Versorgung ruft alle kleinen und großen Künstlerinnen und Künstler zur Gestaltung auf. Ideen kann jeder einreichen – egal ob Kind, Erwachsener, Hobby-Künstler oder Profi.

Bei der Motiventwicklung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wünschenswert ist jedoch eine Verbindung zu Wasser und/oder Wiesbaden. Die Jahreszahl und das ESWE-Logo sollten aufgrund des Sammelcharakters der Gläser eingearbeitet sein. Gedruckt wird in sechs Echtfarben. Die Druckfläche ist 190 Millimeter lang und 75 Millimeter hoch. Vorlagen (und weitere Infos) gibt es hier bei uns im Internet. Einsendeschluss ist der 30. April.

Nach der Juryentscheidung wird die Gewinnerin oder der Gewinner auf der Rheingauer Weinwoche vorgestellt. Belohnt wird die Mühe mit einem Preisgeld von 500 Euro sowie zwei Kästen voller ESWE-Wassergläsern 2019 für den ersten Platz. Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich freuen, nämlich auf 250 Euro beziehungsweise 150 Euro.

Der Verkaufserlös der Wassergläser ist erneut für einen guten Zweck bestimmt.

05.03.2019

Am gestrigen Rosenmontag war es zu einem kurzzeitigen Stromausfall in der Wiesbadener Innenstadt gekommen. Jetzt steht fest: Auslöser war ein Blitzeinschlag.

Um 14.03 Uhr ging in der Leitstelle der Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH (sw netz) die Fehlermeldung ein: Nach der Schutzabschaltung einer Hochspannungsleitung (eine sogenannte 110-kV-Leitung) war die Stromversorgung Richtung Innenstadt unterbrochen worden. Schon 12 Minuten später konnten die Techniker der sw netz durch die sofortige Umschaltung aller betroffenen Netzteile wieder alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener stabil mit Strom versorgen.

Die Rekonstruktion der Ereignisse ergab nun, dass ein Blitzeinschlag bei Laubenheim für die Unterbrechung verantwortlich war. In der Folge hatte nämlich im Umspannwerk Ost ein Überspannungsableiter die hohe Spannung aufgenommen, um das Übertragungsnetz zu schützen. Die Energie des Blitzes war jedoch so hoch, dass es zu einem Überschlag kam und der Ableiter verschmorte. Kleine Anteile brannten.

Die Feuerwehr war vor Ort; die Flammen verlöschten nach Abschaltung der Leitung von selbst.

Der Schaden im Umspannwerk wurde noch gestern Abend repariert.

„Wir sind froh, dass alle Vorsichtsmaßnahmen gegriffen haben und das Stromversorgungsnetz vor größeren Schäden geschützt wurde“, sagt sw-netz-Geschäftsführer Peter Lautz. „Die Kollegen in der Leitstelle und vor Ort sowie die Helfer der Feuerwehr haben tolle Arbeit geleistet. Ihnen ist zu verdanken, dass die Bürgerinnen und Bürger in der Innenstadt wieder so schnell mit Energie versorgt werden konnten.“

28.02.2019
ESWE spendiert saftige Berliner zur Fassenacht

Ein donnerndes Helau erklingt derzeit auch bei ESWE Versorgung. Denn mitten auf der Fußgängerzone bietet der Wiesbadener Energiedienstleister während der Fastnachtstage wieder eine kostenlose Stärkung an.

Am morgigen Karnevalsfreitag (1. März) gibt’s am ESWE Energie CENTER in der Kirchgasse 54 gratis leckere Berliner. Und am Samstag (2. März) schenken die Energie-Experten von ESWE dann an gleicher Stelle fruchtigen Apfelsaft aus.

Alle Aktionen beginnen um 10 Uhr und dauern, solange der Vorrat reicht.
Weitere Informationen hier bei uns im Internet und unter www.facebook.com/esweversorgung.

27.02.2019
Woodstock-Jubiläum feiert in Wiesbaden
Woodstock wird wieder lebendig – die „Love and Peace Revue“ feiert mit großem Ensemble den 50. Geburtstag des legendären Musikfestivals

Bis heute gilt es als das größte Rockereignis aller Zeiten: Im August 1969 schufen Musiklegenden wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, The Who, Santana, Joe Cocker, Joan Baez und Ten Years After während eines dreitägigen Open-Air-Festivals in Woodstock ein Stück Musikgeschichte.

In diesem Jahr feiert Woodstock 50. Geburtstag – und wird wieder lebendig! Denn was 400.000 Besucher vor einem halben Jahrhundert auf den Weidefeldern eines amerikanischen Milchbauern erlebten, kommt nach Wiesbaden in die Christian-Bücher-Halle: „EnergyRock“, die Kult-Konzertnacht von ESWE Versorgung, holt am 18. Oktober die „Love and Peace Revue“ auf die Bühne.

Mit siebenköpfiger Band, Solisten, Darstellern, Tänzern, einem Erzähler sowie Videoeinspielungen bietet die Revue zweieinhalb Stunden Musik pur mit den besten Songs aus jener irren Zeit um 1969 – natürlich live gespielt. Am Start sind dabei große Namen der hessischen Musikszene: Peter Osterwold und Ali Neander (Rodgau Monotones), Achim Dürr (Neue Philharmonie Frankfurt), Fips Schmidt (Glitter Twins), Andy Kirchner (ABCD und Hot Stuff), Danny June Smith (Country-Star), Volker Rebell (HR-Kultmoderator), Olaf Mill (Flatsch, Comedian), Jürgen Schwab (Singer-Songwriter, HR-Moderator), Jessica Born (Bluesgöttin) und etliche mehr...
„Seit 16 Jahren sorgen wir mit EnergyRock jedes Jahr wieder für Überraschungen“, sagt Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG. „Dass wir diesmal den Woodstock-Geburtstag gemeinsam in Wiesbaden feiern, freut mich persönlich ganz besonders.“

Voller Energie geht’s auch im Vorprogramm zu! Denn als Eisbrecher stürmen erneut TOWNWORKER die Bühne. Die Hausband von ESWE Versorgung spielte bereits als Vorgruppe von Manfred Mann oder SAGA und zelebriert Rock-Klassiker zum Mitsingen, Abtanzen und Feiern. Das Publikum kann sich auf Meilensteine aus drei Rock-Jahrzehnten freuen!

Tickets für „EnergyRock 2019“ sind ab sofort online erhältlich unter www.energy-rock.de.

Außerdem gibt’s Karten an folgenden Vorverkaufsstellen:
In Wiesbaden im ESWE Energie CENTER (Kirchgasse 54), in der Tourist Information (Marktplatz 1), bei der Ticketbox in der Galeria Kaufhof, im Kundencenter der Rhein-Main-Presse (Langgasse 23) und in Mainz bei der Ticketbox, Kleine Langgasse 4.
 
„Love and Peace“ herrscht auch bei den Ticketpreisen: Die lange Konzertnacht ist für freundliche 15 Euro (plus Vorverkaufsgebühr) zu haben.

EnergyRock 2019
mit „Love and Peace Revue“ und TOWNWORKER
18. Oktober 2019
Christian-Bücher-Halle
Weidenbornstraße 1
65189 Wiesbaden
15 Euro (zzgl. VVK-Gebühr)
Einlass 18.30 Uhr
Beginn 19.00 Uhr

www.energy-rock.de
www.woodstock-revue.de
www.townworker.de

Pressemitteilungen

Sie können sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen oder auch abmelden.

Ihr Ansprechpartner

Frank Rolle
Frank Rolle
Unternehmenssprecher
Leiter Unternehmenskommunikation
Fon  0611 780-2140
Fax  0611 780-2340
Mail senden

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Stoiber
Petra Stoiber
Unternehmenskommunikation
Fon  0611 780-3772
Fax  0611 780-2340
Mail senden